Baked Banana Porridge

Hallo meine Foodpornverbündeten,

Meine Liebe zum Porridge ist bei den meisten ja schon bekannt 🙂 Damit mein „Daily Breakfast“ auf Dauer nicht langweilig wird, wie versprochen eine Alternative zum gekochten Porridge (DE: Haferschleim).

13557817_1049441658471321_2217562423931701534_n

Du brauchst

  • 1 Banane
  • 60g Haferflocken
  • 150ml Milch
  • 15g Cookie-Whey
  • Haselnuss Flave-Drops
  • etwas Zimt

To Do

  • Banane mit einer Gabel „zermanschen“
  • mit Haferflocken (Menge kann natürlich variiert werden), Milch, Zimt, Flavedrops und Whey verrühren
  • in eine für den Backofen geeignete Form geben und ca. 20 Min. bei 180-200° backen (die Oberfläche sollte gold/braun-knusprig aussehen. Je nach Löslichkeit des Whey variiert die Backzeit!) 

    13567089_1049441681804652_3351451746776890902_n

 

Für mich ist die Variation noch besser als das klassische Porridge aus dem Topf. Probiert es doch gerne mal aus und gebt mir ein Feedback 🙂

 

#wolfpackkitchen

#larrylifts

Harzer Chips

Harzer Käse glänzt in der Regel nicht mit einem besonders guten Geschmack – aber mit erstklassigen Werten!

Passend zur EM (auf dass noch viele Deutschland-Spiele folgen) möchte ich Euch heute eine Möglichkeit geben Harzer Käse in leckere Chips zu verwandeln und Euch so den ein oder anderen Abend vorm Fernseher oder im Kino „versüßen“ 🙂

13522030_1047712715310882_4655661243490582544_n

Du brauchst

1 Roller Harzer Käse (auch Handkäse genannt)

To Do

  • Backofen auf ca. 200° vorheizen
  • Den Harzer in kleine Scheiben schneiden
  • Die Scheiben in kleinen Abständen auf dem Blech platzieren und nach Belieben würzen (Meine Empfehlung: ordentlich Salz&Paprika-Gewürz ; etwas Pfeffer&Schnittlauch)

13528870_1047712731977547_6330217634770873787_n

  • 20 Minuten in den Backofen
  • Achtung! Nicht erschrecken: die Masse wird sich im Backofen „aufblähen“
  • Das Blech aus dem Ofen holen und kurz abkühlen lassen
  • Die Masse kann jetzt einfach vom Backblech angehoben und in beliebig große Chips-Stücke gebrochen werden

 

Diese Chips sind den „echten“ Chips wirklich sehr sehr ähnlich und dürfen ohne schlechtes Gewissen gegessen werden. Aus einer Harzer Rolle bekommt Ihr eine große Schüssel Chips, die gut für 2 Personen reicht 🙂

Niemals mehr als eine Harzer Rolle auf einem Backblech auslegen!

Pro Person (100g): 121 kcal | 30g Eiweiß | 0g Kohlenhydrate | 0,5g Fett

 

#wolfpackkitchen

#larrylifts

 

French Toast

Brot und Toast gehören eigentlich nicht in meinen Alltag, da ich versuche möglichst unverarbeitete Lebensmittel zu mir zu nehmen. Sonntags gönnen wir uns allerdings zum Frühstück immer Brötchen (auch mit süßem „Belag“) oder dieses geile French Toast. Heute möchte ich euch eine relativ cleane herzhafte Version präsentieren:

13466019_1041366055945548_149203302314897842_n

Du brauchst:

  • 2 ganze Eier
  • 1 getrenntes Eiweiß
  • gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Vollkorn-Toast
  • 50g Cocktailtomaten
  • Salat nach belieben
  • 1 TL pikantes Humus

To do:

  • Zutaten in einer flachen Schüssel gut miteinander verrühren/verquirlen
  • Toasts kurz in die Flüssigkeit legen, dass es das Ei aufsaugt
  • gut von beiden Seiten anbraten
  • auf die erste Scheibe Salat, Cocktailtomaten und Humus und
  • mit der 2. Scheibe schließen
  • restliches Ei anbraten und entweder dazwischen oder oben auf das Sandwich legen

13450181_1041366022612218_7904153352942800165_n

 

Ich habe auch noch ein wundervolles süßes French Toast auf Lager. Bei Interesse am Rezept einfach unten in die Kommentare schreiben 🙂 

 

#wolfpackkitchen

#larrylifts

Cupcakes

Du willst eine proteinhaltige Alternative zu Mehl beim Backen? Die meisten Protein-Muffins sind von der Konsistenz eher zäh und unappetitlich. Hier eine wundervolle Teig-Version für Muffins, Waffeln etc.

13413762_1035744996507654_1471780717260193970_n

Du brauchst

  • 200g Kidney Bohnen
  • 100g Magerquark
  • 1 ganzes Ei
  • 2 Eiweiß, getrennt
  • 30g Cookies & Cream Whey von Bodylab24
  • 10g Nunux von Gymqueen oder 10g Kakao (entölt)
  • Süßstoff oder Flavedrops

To Do

  • Alles zusammen in einen Mixer geben
  • in Muffinformen geben
  • 30-35 Min. bei 180° in den Backofen

13327353_1035744993174321_5096363200379994484_n

Für das Topping habe ich verschiedene Kombinationen genutzt

  • Magerquark mit Flavedrops (1x Erdbeer, 1x Vanille) angerührt
  • Queen Creme Snickerdoodle von Gymqueen
  • Nunux (siehe oben)
  • die Schokodrops sind ebenfalls von

 

Ganz viel Spaß beim Nachbacken 🙂

#wolfpackkitchen

#larrylifts

Spinatfrischkäsesoße

Warum schwer, wenn es auch einfach geht?

Wer kennt es nicht: Auf Instagram scrollst du durch die wildesten Food-Porn-Kreationen, die aus einem 5*-Restaurant zu kommen scheinen, während du in deiner Reis-Gemüse-Hähnchen-Kombi ohne Soße rumstocherst..

Seien wir mal ehrlich: Wer hat Zeit dafür? Und die noch bessere Frage: Ist das Essen eigentlich noch warm, bis die zahlreichen Blogger dann mal das perfekte Bild geschossen haben?

Ich bin dann doch eher ein Fan von der einfachen, praktischen Küche – bei der das Auge trotz alledem mitessen soll. Deshalb hier und heute eines meiner Lieblingsgerichte, welches ich 24/7 essen könnte und dessen Kohlenhydratträger (Reis,Kartoffel,etc.) ich einfach nur tausche.

Bildschirmfoto 2016-06-05 um 22.41.27

 

Die Spinat-Frischkäse-Soße

Du brauchst

  • 250g TK-Spinat
  • 100g körniger Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chilli

To do

  • Spinat durch mittlere Hitze im Topf auftauen lassen
  • Frischkäse dazu geben und kurz miterhitzen
  • nach belieben würzen, gerne scharf 🙂

Fertig! Dazu gebratene Garnelen, etwas light-Mozzarella und Nudeln und fertig ist das einfach-schnelle Wunderwerk

#wolfpackkitchen

#larrylifts

Blumenkohlpizza

Du möchtest eine Low-Carb- und Low-Fat-Alterenative zur klassischen Pizza? Einfach mal ein paar Kalorien einsparen und trotzdem das Pizza-Feeling beibehalten:

Bildschirmfoto 2016-06-04 um 13.37.16

 

Du brauchst:

  • 250g frischen Blumenkohl
  • 1 ganzes Ei
  • 2 Eiweiß
  • 100g light Mozzarella
  • 1 Knoblauchzähe frisch gehackt
  • 2 TL Salz
  • 2 TL italienische Kräuter
  • Passierte Tomaten
  • Belag nach Wahl

To do:

  • Den Blumekohl schneiden und in einer Küchenmaschine häckseln, bis die Masse wie Grieß aussieht
  • Den gehackten Blumekohl in eine Schüssel geben und 8 Min. in der Mikrowelle garen
  • Ofen auf 230° vorheizen.
  • zu dem Grieß 1 Ei, 2 Eiweiß, 1 TL italienische Kräuter, 1 TL Salz, 1 Knoblauchzähe gehackt und 70g light Mozzarella hinzugeben und vermengen
  • den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen
  • bei Belieben kann die Oberfläche noch mit etwas Öl bestrichen werden, um den Bräunungsvorgang zu unterstützen
  • 15 Min backen bis es lecker gebräunt aussieht
  • Passierte Tomaten in einer Schüssel mit Salz, italienischen Kräutern und Gewürzen nach Wahl mischen und damit die Pizza bestreichen
  • nach Belieben belegen und den restlichen Mozzarella darüber streuen
  • nochmals weiter 10-15 Min. backen bis der Käse gut zerlaufen ist

Bon Appetit!

#wolfpackkitchen

#larrylifts

Porridge im Glas

Porridge ist und bleibt mein absolutes Lieblingsfrühstück, eignet sich aber auch perfekt als Pre-Workout-Meal. Warum? Haferflocken sind komplexe Kohlenhydrate, die langsamer in Glucose umgewandelt werden, deinen Blutzuckerspiegel oben halten und uns uns so während des gesamten Trainings mit ausreichend Energie versorgen.

Bildschirmfoto 2016-05-31 um 23.34.12.png

Schritt 1:

Beliebige Menge Himbeeren in das Glas einfüllen

Schritt 2:

  •  50g Haferflocken
  • 100ml Milch
  • 100ml Wasser

In einem Topf aufkochen, bis daraus eine dickflüssige Masse wird

 

13315476_992845804102168_2267825437938783910_nSchritt 3:

Den Topf vom Herd nehmen und ERST DANN

  • 15g Eiweißpulver (Cookies & Cream)
  • 15g gemahlene Nüsse nach Belieben (in meinem Fall Paranüsse)
  • 1 EL Buff Bake Snickerdoodle

unterrühren und in das Glas füllen.

Schritt 4:

Nochmal eine Schicht Himbeeren, ganze Nüsse und Walden Farms Caramel Soße

Alle Produkte erhältlich bei Bodylab24

Lasst es Euch schmecken 🙂

#wolfpackkitchen

#larrylifts

 

Lorbeerbrot

Bildschirmfoto 2016-03-04 um 11.03.17

Das perfekte Brot für nasse Regentage! Lasst Euch von Geschmack und Duft begeistern – Viel Spaß beim Nachbacken

Zutaten

  • 10 Lorbeerblätter (am Besten frisch)
  • 500g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 2 TL Salz
  • 50g Sesam
  • 350ml Wasser
  • 50g Magerquark
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Honig
  • 150g körniger Frischkäse (light)

To do

  • Lorbeerblätter klein hacken
  • Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren und zu einem Teig kneten
  • Aus dem Teig 6 Laibe Brot formen, gerne noch mit weiteren Lorbeerblättern verzieren
  • Für 25 Minuten bei 200° in den Backofen

Nährwerte für ein Laib Brot

365 kcal ° 16g Eiweiß ° 60g Kohlenhydrate ° 5g Fett

 

#wolfpackkitchen

#larrylifts